E-Scooter Unfälle

E-Scooter

E-Scooter Unfall

Derzeitig nehmen die Anzahl der fahrenden E-Scooter auf deutschen Straßen zu, zeitgleich gibt es auch die ersten E-Scooter Unfälle mit einem E-Scooter. Seitdem Juli 2019 dürfen E-Scooter legal in Deutschland auf Rad.- und Straßenwegen fahren. Viele nutzen bereits jetzt E-Scooter egal ob Eigentum ober als Leihfahrzeug. 

An vielen Orten innerhalb München stehen jetzt bereits schon E-Scooter die mittels einer Handy-App schnell und unkompliziert ausgeliehen werden können.
Die MVG bietet sehr kostengünstig für 1 EUR Ausleihgebühr und 0,19 EUR pro Minute diese E-Scooter zur Miete an.

Die MVG in Kooperation mit dem Start-up Tier besitzt im Raum München 1300 E-Scooter (Stand Juli 2019).

Zulassungsbedingungen E-Scooter

Es gelten folgende relevante Zulassungsbedingungen:

  • Allgemeine Betriebserlaubniss.
  • Versicherungskennzeichen.
  • zwei unabhängige Bremsen.
  • Klingel oder Signalhorn.
  • nicht schneller als 20 Km/h.
  • Seitenreflektoren.
  • Beleuchtung vorne sowie hinten.
  • Dauerleistung max. 500 Watt und 1400 Watt wenn 60 % der Leistung zur Selbstbalancierung verwendet wird.

Wo darf gefahren werden?

Auf Radwegen darf gefahren werden. Die Gehwege dürfen mit einem E-Scooter nicht befahren werden. Falls kein Radweg vorhanden ist, darf auf der Fahrbahn gefahren werden.

Wer darf alles Fahren?

Es darf jeder ab 14 Jahren einen E-Scooter ohne Führerschein mit einem gültigen Versicherungskennzeichen fahren. Eine Hauptuntersuchung wie bei Kfz Fahrzeugen ist nicht notwendig. Es darf ohne einen Helm gefahren werden.

Leihscooter Unfälle

Dadurch das die Anzahl an Leihscootern in München und Umgebung zunehmen wird, werden auch sehr viele Menschen aufgrund der Tatsache dass dieses Fortbewegungsmittel Praktisch und Kostengünstig ist diese nutzen. Man kann sich Vorstellen dass der ein oder andere Fahrer/in diesen unachtsam abstellt. Es muss nicht mal sofort der Scooter umfallen es reicht ein kleiner Windstoß um den Scooter umzuwerfen. Schnell fällt dieser mit dem Lenker auf ein Fahrzeug und beschädigt die Fahrzeuglackierung.  So entsteht ein Sachschaden. Ich  als Kfz Sachverständiger rate Ihnen in solchen fällen sofort Bilder von der oben genannten Konstellation anzufertigen. Eine Aufnahme aus einem Abstand von ca. 4 m Entfernung, zusätzlich Bilder aus der nähe. Ein Handy reicht hier vollkommen aus. Gerne können Sie uns anrufen und wir von KFZ Gutachten München Silvano Niederreiner helfen Ihnen.

E-Scooter Unfallschaden

Sollten Sie als E-Scooter Fahrer oder als Autofahrer unschuldig in einem Unfallschaden verwickelt sein, sollte der näher bestehende Schaden durch einen Kfz Sachverständigen bzw. einem Kfz Gutachter besichtigt werden. Gerne sehen wir von KFZ Gutachten München Ihr Fahrzeug oder gar Ihren E-Scooter an und erstellen einen Kostenvoranschlag oder ein Gutachten. 

Versicherung des Unfallgegners herausfinden

Falls Sie in einem Verkehrsunfall verwickelt wurden und die gegnerische Versicherung rausfinden wollen Rufen Sie bitte die

an. Diese Telefonnummer bringt Sie zum Zentralruf der Autoversicherer.

Benötigt wird nur das gegnerische Kennzeichen  und den Schadentag. Die Telefonnummer des Zentralruf der Autoversicherer ist Kostenfrei erreichbar, an 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag.

Warum sollten Sie uns kontaktieren?

  • Hervorragende Unterstützung
  • Schnell und stressfrei
  • Wir ermitteln & berechnen alle Schäden
  • und vieles mehr.

Folgen Sie uns doch auf Facebook Kfz-SV-Büro-Silvano-Niederreiner oder auf Instagram Silvano Niederreiner – KFZ.-Sachverständiger.

Lackschichtdickenmessung München

Kostenvoranschläge

Lackschichtdickenmessung München

Bei einer Lackschichtdickenmessung überprüfen wir folgende Sachverhalte:

  • Eine Lackschichtdickenmessung ist wichtig, um versteckte Reparaturen beurteilen zu können!
  • Beim Neufahrzeug bereits versteckte Reparaturen (z.B. Transportschäden) durchgeführt wurden
  • Das Fahrzeug tatsächlich vorschaden- und unfallfrei ist, wie es oft von Verkäufern von Gebrauchtfahrzeugen versprochen wird.
  • Eine Reparatur ordnungsgemäß durchgeführt wurde (z.B. wird die Erneuerung eines Kotflügels verrechnet, tatsächlich wurde das Bauteil aber instand gesetzt).

Wie funktioniert eine Lackschichtdickenmessung:

Das Messgerät misst mit einer kombinierten Messsonde nach dem magnetinduktiven und Wirbelstrom-Verfahren. Es können isolierende Schichten (Farbe, Lack, Kunststoff, Gummi, Keramik) und galvanische Überzüge auf Eisen und Stahl gemessen werden, sowie zusätzlich isolierende Schichten auf Nichteisen-Metallen (Aluminium, Messing, Kupfer, Bronze, unmagnetische Edelstahl).

Wie ist die Fahrzeuglackierung des Fahrzeuges aufgebaut:

Die Anforderungen, die an die Lackierung gestellt werden, sind hoch und lassen sich nur durch ein mehrschichtiges System erfüllen.

Die gängigsten heuten Fahrzeuglackierungen sind wie folgt aufgebaut:

Werkslackierung:

  1. Grundfüller
    Der Füller sorgt für einen Verbund der einzelnen Schichten und damit für die Beständigkeit des Lackaufbaus. Zudem gleicht er kleine Unebenheiten aus und sorgt für einen ebenmäßig glatten Untergrund sowie für Steinschlagschutz. Darüber hinaus erzielt er eine hochwertige Optik der Endlackierung.
  2. Decklack / Basislack
    Die Decklackierung ist die Schicht im Lackaufbau, die dem Betrachter ins Auge fällt sie gibt Farbe, Glanz und Effekte. Sie kann ein Einschichtsystem (Unilacke) oder ein Zweischichtsystem (Basislack / Klarlack) sein. Zur Erzielung des richtigen Farbtons kann eine Decklackierung außerdem aus mehreren farbtongebenden Schichten bestehen. Neben ihren optischen Eigenschaften dient diese Schicht auch dem Schutz gegenüber äußeren Einflüssen wie Witterung, Umwelt und Kratzer.
  3. Klarlack
    Zum Schluss schützt eine Klarlackschicht die gesamte Lackierung vor äußeren Einflüssen zum Beispiel durch Wind, Wetter oder Waschbürsten. Der Klarlack verleiht der Lackierung auch den gewünschten Glanzgrad – von hochglänzend bis edelmatt.

Reparaturlackierung:

  1. Untergrund ​
    Beim Umlackieren oder einer Lackreparatur werden zunächst Lackreste und Rost entfernt und die Karosserie gründlich gereinigt und entfettet. Der Untergrund muss frei von Schmutzpartikeln, Teer, Öl und Wachs sein. Anschließend wird die Karosserie geschliffen. Das dient neben dem Entfernen von Lackresten und Rost auch zur Erzielung eines optimalen Verbundes zum Untergrund. Die Anwendung ist auch notwendig zum Ausgleichen von Unebenheiten. Die Auswahl der Körnung des Schleifpapiers ist abhängig von der jeweiligen, darauffolgenden Schicht.
  2. Schweißprimer
    Falls umfangreiche, zeitaufwendig Schweißarbeiten erforderlich sind, ist der Einsatz eines Primers mit Schweißzeugnis gefragt. Denn er ist beim Schweißen bezüglich der auftretenden Gase und Räuche unbedenklich. Außerdem verhindert er das Wegbrennen der umliegenden Schicht sowie gefährliche Spritzer beim Schweißen. Nach dem Schweißen und vor Spachtelarbeiten sollte diese Schicht wieder entfernt werden.
  3. Spachtel
    Unebenheiten können mit Spachtelmasse ausgefüllt und ausgeglichen werden. Dies kann in einem, aber auch in mehreren Arbeitsgängen als Grob- und/oder Feinspachtelauftrag erfolgen. Anschließend erfolgt der Spachtelschliff.
  4. Grundfüller
    Der Grundfüller sorgt für einen Verbund der einzelnen Schichten und damit für die Beständigkeit des Lackaufbaus. Zudem gleicht er kleine Unebenheiten aus. Darüber hinaus erzielt er eine hochwertige Optik der Endlackierung.
  5. Decklack / Basislack
    Sie kann ein Einschichtsystem (Unilacke) oder ein Zweischichtsystem (Basislack / Klarlack) sein. Zur Erzielung des richtigen Farbtons kann eine Decklackierung außerdem aus mehreren farbtongebenden Schichten bestehen.
  6. Klarlack
    Eine Klarlackschicht schützt die gesamte Lackierung vor äußeren Einflüssen zum Beispiel durch Wind, Wetter oder Waschbürsten. Der Klarlack verleiht der Lackierung auch den gewünschten Glanzgrad.

Anhand dieser Unterschiedlichen Lackierungsaufbauten, kann eine Reparaturlackierung, mittels eines Lackschichtdickenmessgerät überprüft werden.
Die Nachlackierungen des Fahrzeuges, sind immer von der Schichtdicke wesentlich dicker:

Folgende Lackschichtdicken sind meistens unauffällig: 80 µm 120 µm. Desweiteren muss trotzdem der Erfahrungswert des KFZ Sachverständigen einfließen.
Jeder erfahrener KFZ Gutachter kann anhand der Lackschichtdickenmessung einen Reparierten Unfallschaden feststellen.

Gerne überprüfen wir Ihr Fahrzeug auf vorhandene reparierte Unfallschäden und erstellen Ihnen ein Gutachten.

Für weiteres Wissenswertes schauen Sie doch mal in unseren Beiträgen nach unter https://www.silvano-niederreiner.de oder folgen uns auf Facebook Silvano Niederreiner Kfz Unfallgutachten München.

Weitere Beiträge: KFZ Gutachter München Nord | KFZ Sachverständiger Unterhaching | Kfz Sachverständiger München | KFZ Sachverständigenbüro München | KFZ Sachvertändiger Grünwald | KFZ Gutachter München Sendling | KFZ Gutachter Germering

 

Tachomanipulation

Manipulierter Kilometerstand - Tachomanipulation München - KFZ Gutachter

Eine sehr hohe Anzahl an Gebrauchtwagen werden mit manipuliertem Kilometerstand verkauft. Das Verändern durch eine Tachomanipulation der Kilometerstände ist in Deutschland bereits eine Straftat.

Ein Nachweis solcher Manipulationen ist nicht immer einfach. Manchmal hilft aber bereits eine einfache Recherche, die jeder selbst durchführen kann.

Folge Punkte können Ihnen dabei weiterhelfen:

– ist Scheckheft vorhanden? Kilometerstände aufsteigend. Stempel der ausführenden Werkstatt kontrollieren. Bei unstimmigkeiten die Rechnung der Werkstatt anfordern.
– Reparaturrechnungen vorhanden? Kilometerstände im Einklang mit dem Scheckheft und dem Datum?
– Amtliche Untersuchungen (Hauptuntersuchung HU u. AU), auf dem letzten Fahrzeugschein befinden sich Stempel der ausführenden Prüfstelle dort den Kilometerstand erfragen zum Zeitpunkt der Prüfung.
– Wartungsaufkleber zB.: Ölzettel Motorraum, Wartungsaufkleber Klimaanlage, Wartungsaufkleber Zahnriemen.

Auf dem Kfz-Gebrauchtwagenmarkt gibt es diverse Kriterien, um den Wert eines Fahrzeuges zu bestimmen. Dazu zählen:

– Zustand des Fahrzeuges.
– Unfallfreiheit.
– Scheckheftgepflegt.
– Ausstattung, aber auch die gefahrenen Kilometer.

Der tatsächliche Kilometerstand ist deshalb wichtig, da bei einem Gebrauchtwagen über die gefahrene Kilometerzahl zum Beispiel der Zustand des Motors und weitere Verschleißteile
eingeschätzt werden können.
Für viele Käufer wiegt das Kriterium der gefahrenen Kilometer schwerer, als zum Beispiel das Alter des Fahrzeuges.
Um im Vorfeld eine Tachomanipulation ausschließen zu können, sollte das Fahrzeug eine komplette Dokumentation der oben genannten Dokumente haben.

Des weiteren können wir Ihnen aufgrund modernster Technologie über eine Steuergeräte Diagnose, den Verdacht zu einer Manipulation über ein KFZ Gutachten für Tachomanipulation
bestätigen.

Wie funktioniert eine Tachomanipulation?

Einen modernen Tacho zu manipulieren, ist keine Kunst. Mithilfe eines Tachojustiergerät bzw. Eprommer ist der Tachobetrug in Minuten erledigt. Das Gerät ist im sofort an der OBD-Steckdose (Diagnoseschnittstelle am Fahrzeug) angeschlossen, der neue Tachostand eingegeben und schon werden aus 350.000 Kilometern 150.000 Kilometer.

Gerne stehen wir Ihnen bei Rat und Tat zur Seite und klären Sie auf. Rufen Sie uns unter der +49176/62299547 oder
+4989/13946680 an. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail: [email protected] schicken.

Folgen Sie uns doch auf Facebook Kfz-SV-Büro-Silvano-Niederreiner oder auf Instagram Silvano Niederreiner – KFZ.-Sachverständiger.

Wir helfen Ihnen schnell und professionell weiter KFZ Gutachten München.
Weitere Artikel: Ihre Rechte | FAQ | Fehlerdiagnose | Unsere Dienstleistungen | Classic Analytics Gutachten | Kfz Gutachter München

„Schaden App“ der Versicherer und Gutachter

Schaden App der Versicherer und Gutachter - München

„Schaden App“ der Versicherer und Gutachter

In diesem Beitrag widmen wir uns Apps die in der Unfallregulierung seitens der Versicherung bzw. der Gutachter / Sachverständige
anbeboten werden. Mittlerweile gibt es für fast alle Alltagssituationen eine App. Auch die Versicherer haben diesen Trend erkannt
und eine App für ihre Kunden entwickelt. Diese Apps werden Aktiv angeboten und sollen so einen Reibungslosen und schnellen
Abwicklungsprozess gewährleisten.

Es wird in der Schaden App der Schaden gemeldet, die Bilder vom Unfallgeschädigten hochgeladen und die Versicherung des
Unfallgegners berechnet die Schadenhöhe. Nun ja es stellt sich die Frage wie soll eine genaue Prognose des Schadens erfolgen,
da dass Fahrzeug nicht durch einen Fachmann besichtigt wurde. Eventuelle verdecke Schäden bzw. Fehlerspeichereinträge
kommen so nicht ans Tageslicht. Somit ist diese Schaden App für jeden geschädigten von Nachteil und die ausgezahlten
Schadenssummen zu niedrig. Ein Schadengutachten ist und bleibt am Sinnvollsten für eine genaue Schadenskalkulation.

Was ist der Unterschied zwischen der Schaden App und einem
Sachverständigen Gutachten?

In beiden Fällen werden vom verunfallten Fahrzeug Lichtbilder angefertigt. Ein Laie sieht auf den ersten blick neue
Verschrammungen, aber kann nicht differenzieren wie weit wurden nahe stehende Bautteile beschädigt. Liegt
z.B.: hinterhalb des vorderen Stoßfängers Sensorik? Kann der Fehlerspeicher ausgelesen werden um die Beschädigungen
Festzustellen? Nein diese genaue Bewertung kann anhand einer APP nicht geschehen.

Wir von KFZ Sachverständiger München können vor Ort Fehlerspeicher auslesen, leiten die Demontage eines
Fahrzeuges in die Wege und wissen welche Bautteile geprüft werden müssen aufgrund der Langjährigen Berufserfahrung.

Selbstverständlich ist der Zeitaufwand mit einer Schaden APP geringer aber Qualitativ nicht nutzbar. Die Abgerechneten
Positionen sind für einen geschädigten so auch nicht hinterfragbar. Die fehlende Beratung macht sich bemerkbar.

Gerne stehen wir Ihnen bei Rat und Tat zur Seite und klären Sie auf. Rufen Sie uns unter der +49176/62299547 oder
+4989/13946680 an. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail: [email protected] schicken.

Folgen Sie uns doch auf Facebook Kfz-SV-Büro-Silvano-Niederreiner oder auf Instagram Silvano Niederreiner – KFZ.-Sachverständiger.

Wir helfen Ihnen schnell und professionell weiter KFZ Gutachten München.

Weitere Artikel: Ihre Rechte | FAQ | Fehlerdiagnose | Unsere Dienstleistungen | Classic Analytics Gutachten | Kfz Gutachter München

KFZ Gutachten

KFZ Gutachten München

KFZ Gutachten – die Unterschiede im Detail:

Es wird unter folgenden Arten von KFZ Gutachten unterschieden: Schadengutachten / Unfallgutachten / Wertgutachten / Oldtimergutachten / Rekonstruktionsgutachten / Kostenvoranschlag.

Schadengutachten

Schadengutachten kommen bei einem Kaskoschaden oder Haftpflichtschaden in Betracht. Ein Schadengutachten ist das selbe wie ein Unfallgutachten.

Ein Sachverständigenbüro bestimmt dabei im Wesentlichen den Schaden, der am KFZ entstanden ist und kombiniert dies in seinem KFZ Gutachten häufig mit einer Restwertermittlung, Nutzungsausfallermittlung
und je nach Kasko oder Haftpflichtrecht mit einer Wertminderung.

Unfallgutachten

Unfallgutachten werden meistens nach einem Haftpflichtschaden erstellt. Das dient dazu, um nach einem Verkehrsunfall den Schaden am KFZ, den Schadenumfang, die Wertminderung, den Zeitwert bzw. Wiederbeschaffungswert, den Nutzungsausfall und damit insgesamt die Schadenssumme zu ermitteln, die von der Versicherung des Unfallverursachers ersetzt werden muss.

Der Sachverständige, der mit der Gutachtenerstellung beauftragt wird, muss von der Versicherung des Unfallverursachers bezahlt werden. Und er ist für eine zufriedenstellende Schadensregulierung im Grunde unerlässlich.

Wertgutachten

Wertgutachten erstellt in der Regel ein KFZ Sachverständiger bzw. Gutachter um den Wert des Fahrzeuges für den Verkauf oder für die Versicherungszwecke festzulegen.

Kostenvoranschlag

Ein Kostenvoranschlag wird erstellt,  wenn sich der Schaden am Fahrzeug noch in Grenzen hält.

In diesen Fällen spricht man von einem sogenannten Bagatellschaden, die niedriger als 750 Euro (Netto) liegt.

Oldtimergutachten

Ist das Fahrzeug ein Oldtimer, ist der Marktwert in der Regel um einiges schwieriger zu ermitteln als bei einem jüngeren KFZ.

Diese Gutachten werden für den Verkauf bzw. für die Versicherung benötigt. Auch zur Vorlage beim Finanzamt sind diese Gutachten notwendig, um zb. das Firmenvermögen abzuschätzen.

Unfallrekonstruktionsgutachten

Diese KFZ Gutachten werden erstellt, um den tatsächlichen Verlauf eines Unfalls zu diagnostizieren.

Kosten für ein Unfallgutachten

Muss nach einem Unfall für den Schadensfall ein Unfallgutachten erstellt werden, so ist der Aufwand für den Unfallgutachter grundsätzlich vom Schädiger bzw. dem gegnerischen Versicherer zu tragen.

Nachdem das Unfallgutachten im Normalfall für die Schadensabwicklung unerlässlich ist, braucht der Verunfallte also nicht zu fürchten, dass er die Gebühren für den Sachverständigen selbst tragen muss.

Anders ist dies nur dann, wenn an dem KFZ lediglich ein Bagatellschaden entstanden ist.

Ein solcher liegt vor, wenn die Reparaturkosten bei lediglich 750.- EUR (Netto) liegen,  in solche Fällen genügt ein Kostenvoranschlag, eine Gutachtenerstellung ist nicht erforderlich.

Kosten für ein Kostenvoranschlag

Die kosten für ein Kostenvoranschlag liegen ohne Anfahrt bei 100.- EUR (Brutto).

Wir helfen Ihnen schnell und unkompliziert weiter Kfz Sachverständiger München

Folgen Sie uns doch auf Facebook Kfz-SV-Büro-Silvano-Niederreiner oder auf Instagram Silvano Niederreiner – KFZ.-Sachverständiger.

Weitere Beiträge: KFZ Gutachten München | Kfz Sachverständiger München | Kfz Unfallgutachten München | Kfz Gutachter München | KFZ Gutachter München Ost | Kfz Gutachter München